Impressum

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 MDStV:
Haftungsausschluss: Wir übernehmen keine Gewähr für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte dieser Webseite. Jegliche Haftung, insbesondere für eventuelle Schäden oder Konsequenzen, die durch die Nutzung unseres Online-Angebots entstehen, sind ausgeschlossen. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sowie für Geschäftstätigkeiten, die ggf. darüber abgewickelt werden, sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Die hier zur Verfügung gestellten Websites und Dokumente dürfen nur zu Informationszwecken verwendet werden. Diese Seiten und Dokumente dürfen nicht kommerziell verwertet werden. Jede Kopie (dies gilt auch für Auszüge) muss diesen Urheberrechtsnachweis enthalten.

Datenschutz

n

Öffentliches Verfahrensverzeichnis

n

n

Organisationen, die personenbezogene Daten verwenden, müssen den Betroffenen auf Wunsch den Umgang mit deren Daten transparent darlegen. Diese Darstellung erfolgt in einer Übersicht, die die vom Bundesdatenschutzgesetz geforderten Punkte beinhaltet.

n

n

Name und Adresse der verantwortlichen Stelle

n

n

• Name der Organisation: SOS-Familienzentrum Berlin

n

• Anschrift: Alte Hellersdorfer Straße 77

n

• PLZ/Ort: 12629 Berlin

n

• Telefon: 030/568910-0

n

• Fax: 030/568910-10

n

• E-Mailadresse: fz-berlin@sos-kinderdorf.de

n

• Website: http://www.sos-kinderdorf.de/sos_familienzentrum_berlin/de/startseite.html

n

n

Geschäftsführer/Verantwortlicher/Leitung/gesetzlicher Vertreter

n

n

• Herr Thomas Walter

n

n

Verantwortlich für die Datenverarbeitung

n

n

• Herr Thomas Walter

n

n

Worauf bezieht sich dieses öffentliche Verfahrensverzeichnis?

n

n

Das vorliegende öffentliche Verfahrensverzeichnis bezieht sich auf https://sos-familienzentrum-berlin-onlineberatung.beranet.info/ und eine darin eingebundene virtuelle Beratungsstelle Onlineberatung.

n

Wir setzen beranet ein, die meistgenutzte Online-Beratungslösung im deutschsprachigen Raum.

n

• Beranet wird von uns für die Website
https://sos-familienzentrum-berlin-onlineberatung.beranet.info/

n

n

Informationen zu beranet erhalten Sie auf der offiziellen Website www.beranet.de. Informationen rund um Online-Beratung finden Sie auf dem beranet-Blog www.beratungsrauschen.de.

n

Erfasste personenbezogene Daten und deren Zweckbestimmung

n

Im Folgenden finden Sie eine Aufzählung allen erfassten Datentypen und den Zweck der Erfassung des jeweiligen Datentyps.

n

Login-Daten

n

Hier finden Sie Angaben zu den Daten, die wir bei der Registrierung (Neuanmeldung des Klienten) bzw. bei jedem Login des Klienten erfassen. Es wird unterschieden zwischen Pflichtangaben und optionalen Angaben.

n

Wir erfassen beim Login der Ratsuchenden auf unserer virtuellen Beratungsstelle folgende Daten.

n

Den Datentyp Nickname erfassen wir aus folgenden Zwecken: Durchführung von (Online-)Beratung. Der Datentyp Nickname wird von uns als Pflichtfeld erhoben. Eine Angabe dieser Daten ist daher immer nötig.

n

• Den Datentyp Passwort erfassen wir aus folgenden Zwecken: Durchführung von (Online-)Beratung. Der Datentyp Passwort wird von uns als Pflichtfeld erhoben. Eine Angabe dieser Daten ist daher immer nötig.

n

Den Datentyp E-Mailadresse erfassen wir aus folgenden Zwecken: Durchführung von (Online-)Beratung.

n

Die oben genannten Daten werden ausschließlich nach expliziter Erlaubnis der betroffenen Einzelperson erfasst. Dies entspricht den Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes §4a (Einwilligung), nach dem jeweils eine freiwillige Einwilligung des Betroffenen eingeholt wird, bevor dessen personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und genutzt werden.

n

Demografische Daten

n

Hier finden Sie Angaben zu den demografischen Daten des Klienten, die im Rahmen der Beratung erfasst werden. Es wird unterschieden zwischen Pflichtangaben und optionalen Angaben.

n

Wir erfassen folgende demografische Daten der Ratsuchenden.

n

• Den Datentyp Bundesland erfassen wir aus folgenden Zwecken: Ermöglichung individueller Beratung.

n

• Den Datentyp Geschlecht erfassen wir aus folgenden Zwecken: Ermöglichung individueller Beratung.

n

• Den Datentyp Wohnsituation erfassen wir aus folgenden Zwecken: Ermöglichung individueller Beratung.

n

• Den Datentyp Umfeld erfassen wir aus folgenden Zwecken: Ermöglichung individueller Beratung.

n

• Den Datentyp Alter erfassen wir aus folgenden Zwecken: Ermöglichung individueller Beratung.

n

• Den Datentyp Lebensform erfassen wir aus folgenden Zwecken: Ermöglichung individueller Beratung.

n

• Den Datentyp Bildung erfassen wir aus folgenden Zwecken: Ermöglichung individueller Beratung.

n

• Den Datentyp Alter des Kindes erfassen wir aus folgenden Zwecken: Ermöglichung individueller Beratung. Der Datentyp Alter des Kindes wird von uns als Pflichtfeld erhoben. Eine Angabe dieser Daten ist daher immer nötig.

n

Die oben genannten Daten werden ausschließlich nach expliziter Erlaubnis der betroffenen Einzelperson erfasst. Dies entspricht den Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes §4a (Einwilligung), nach dem jeweils eine freiwillige Einwilligung des Betroffenen eingeholt wird, bevor dessen personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und genutzt werden.

n

Beratungsdaten

n

Um Online-Beratung durchführen zu können, erfassen wir die uns vom Klienten übermittelten E-Mailanfragen, Chatinhalte und etwaige andere Informationen, die z.B. durch Telefonate bei uns eingehen.

n

Wir erfassen folgende Beratungsdaten der Ratsuchenden.

n

• Den Datentyp Beratungsanlass erfassen wir aus folgenden Zwecken: Ermöglichung von Beratung.

n

• Den Datentyp Datum/Uhrzeit der Anfrage erfassen wir aus folgenden Zwecken: Protokollierung von Beratungskontakten, Optimierung administrativer Abläufe .

n

• Den Datentyp Text von E-Mailanfragen erfassen wir aus folgenden Zwecken: Ermöglichung von Beratung.

n

• Den Datentyp Chatprotokolle / Inhalte von Chatkommunikation erfassen wir aus folgenden Zwecken: Protokollierung von Beratungskontakten.

n

• Den Datentyp Art der Beratung erfassen wir aus folgenden Zwecken: Ermöglichung von Beratung.

n

Die oben genannten Daten werden ausschließlich nach expliziter Erlaubnis der betroffenen Einzelperson erfasst. Dies entspricht den Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes §4a (Einwilligung), nach dem jeweils eine freiwillige Einwilligung des Betroffenen eingeholt wird, bevor dessen personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und genutzt werden.

n

IP- und E-Mailadressen der Klienten

n

IP-Adressen dienen der Identifikation eines Internetanschlusses, von dem aus auf das Internet zugegriffen wird. Mithilfe einer IP-Adresse kann im Notfall der Standort eines Klienten bestimmt werden.

n

Die E-Mailadresse des Klienten dient in der Regel der Benachrichtigung bei vorliegenden Antworten oder Terminfragen.

n

Wir speichern weder die IP-Adressen noch die E-Mailadressen von Klienten.

n

Cookies

n

Cookies sind winzige Dateien, die auf Rechnern gespeichert werden, die bestimmte Webangebote nutzen. Cookies enthalten Angaben über das Nutzerverhalten und dienen der Übertragung von Passwörtern bei Websites mit geschützten Bereichen. Cookies sind keine Schadprogramme, sie dienen lediglich der Speicherung von Informationen.

n

• Den Datentyp Sessioncookies (temporär) erfassen wir aus folgenden Zwecken: Gewährleistung der technischen Funktion, Zusendung von Informationen.

n

Abrechnung

n

Die Beratung erfolgt generell kostenfrei.

n

Verkauf von Daten

n

Es werden generell keine personenbezogenen Daten verkauft.

n

Statistische Auswertung

n

Erfassten Daten werden von uns statistisch ausgewertet.

n

Wir werten folgende Daten statistisch aus.

n

• Den Datentyp Bundesland erfassen wir aus folgenden Zwecken: Optimierung der Beratungsleistung, Vorlage statistischer Daten beim Träger/Zuwendungsgeber

n

• Den Datentyp Geschlecht erfassen wir aus folgenden Zwecken: Vorlage statistischer Daten beim Träger/Zuwendungsgeber

n

• Den Datentyp Wohnsituation erfassen wir aus folgenden Zwecken: Vorlage statistischer Daten beim Träger/Zuwendungsgeber

n

• Den Datentyp Umfeld erfassen wir aus folgenden Zwecken: Optimierung der Beratungsleistung, Vorlage statistischer Daten beim Träger/Zuwendungsgeber

n

• Den Datentyp Alter erfassen wir aus folgenden Zwecken: Vorlage statistischer Daten beim Träger/Zuwendungsgeber

n

• Den Datentyp Lebensform erfassen wir aus folgenden Zwecken: Vorlage statistischer Daten beim Träger/Zuwendungsgeber

n

• Den Datentyp Bildung erfassen wir aus folgenden Zwecken: Vorlage statistischer Daten beim Träger/Zuwendungsgeber

n

• Den Datentyp Alter des Kindes erfassen wir aus folgenden Zwecken: Optimierung der Beratungsleistung, Vorlage statistischer Daten beim Träger/Zuwendungsgeber

n

• Den Datentyp Beratungsanlass erfassen wir aus folgenden Zwecken: Optimierung der Beratungsleistung, Vorlage statistischer Daten beim Träger/Zuwendungsgeber

n

• Den Datentyp Datum/Uhrzeit der Anfrage erfassen wir aus folgenden Zwecken: Vorlage statistischer Daten beim Träger/Zuwendungsgeber

n

• Den Datentyp Art der Beratung erfassen wir aus folgenden Zwecken: Vorlage statistischer Daten beim Träger/Zuwendungsgeber

n

Betroffene Personengruppen

n

Die betroffenen Personengruppen beschreiben die Personen, von denen wir personenbezogene Daten erfassen.

n

Wir erheben personenbezogene Daten von folgenden Personengruppen:

n

• Von der Personengruppe Klienten erfassen wir folgende Daten: Logindaten, Demografische Daten, Beratungsdaten, Verbindungsdaten, Kontaktdaten

n

• Von der Personengruppe Mitarbeiter erfassen wir folgende Daten: Logindaten, Beratungsdaten, Kontaktdaten

n

Empfänger der Daten

n

Die Empfänger der Daten sind diejenigen Personen, die Zugriff auf die erhobenen Daten haben.

n

Zugriff auf die erhobenen Daten haben folgende Personengruppen:

n

• Wir arbeiten als Beratungsteam, das bedeutet, dass alle BeraterInnen unserer Einrichtung Einsicht in personenbezogene Daten unserer Klienten haben. Wir erachten dies als notwendig und sinnvoll für eine qualitativ hochwertige Beratung.

n

• Mitglieder des Beratungsteams haben Zugriff auf folgende Daten: Logindaten, Demografische Daten, Beratungsdaten, Verbindungsdaten, Kontaktdaten

n

• Die Personengruppe IT-Administration hat Zugriff auf folgende Daten: Logindaten, Demografische Daten, Beratungsdaten, Verbindungsdaten, Kontaktdaten

n

Löschfristen

n

Wir löschen die erhobenen personenbezogenen Daten nach den Fristen, die in folgender Übersicht dargestellt sind.

n

Für Daten des Typs Logindaten gelten folgende Löschfristen: Logindaten werden nach 6 Monaten gelöscht.

n

Für Daten des Typs Demographische Daten gelten folgende Löschfristen: Demographische Daten werden nach 6 Monaten gelöscht.

n

Für Daten des Typs Beratungsdaten gelten folgende Löschfristen: Beratungsdaten werden nach 6 Monaten gelöscht.

n

Übermittlung an Drittstaaten

n

Es findet keine Datenübermittlung an Drittstaaten außerhalb der EU statt.

n

Gewährleistung der Sicherheit der Verarbeitung

n

Unsere Einrichtung trifft folgende Vorkehrungen zur Gewährleistung der Sicherheit der Datenverarbeitung:

n

Erläuterungen zu §9 BDSG
Beschreibung der technischen und organisatorischen Datenschutzmaßnahmen

n

1.Zutrittskontrolle

n

Nur mit Schlüssel ist befugten Mitarbeitern/innen der Zugang zu Räumlichkeiten des SOS-Familienzentrums Berlin möglich. Die Schlüsselvergabe wird durch die Leitung der Einrichtung kontrolliert. Unbefugten ist der Zutritt verwehrt.

n

2.Zugangskontrolle

n

Der Zugang zu Rechnern des SOS-Familienzentrums Berlin ist nur mit Passwörtern möglich, die regelmäßig geändert werden. Ebenso sind die Zugänge zur beranet Onlineberatungsseite durch Passwörter geschützt. Die Passwörter unterliegen der Verschwiegenheitspflicht durch die Mitarbeiter/innen. Eine Weitergabe der Passwörter an unbefugte Personen erfolgt nicht.

n

3.Zugriffskontrolle

n

Nur Administratoren haben Vollzugriff, Mitarbeiter/innen haben je nur Zugriff auf die für ihren Bereich relevanten Daten. Der Zugriff auf Datenbestände der Online-Beratungslösung ist nur durch, vom SOS-Familienzentrum Berlin Leiter, autorisierte Mitarbeiter/innen möglich, jede/r Berater/in erhält von beranet (zone35) individuelle Zugangsdaten. Wobei die Datenbestände von beranet nach aktuellen Standards SSL-verschlüsselt sind, was ein Einsehen der Daten von außen unmöglich macht.

n

4.Weitergabekontrolle

n

Die Übermittlung personenbezogener Daten erfolgt über die Beratungslösung beranet ausschließlich SSL-verschlüsselt. Eine Übermittlung personenbezogener Klienten/innendaten auf anderem Wege findet nicht statt. Beranet nimmt ausschließlich auf ausdrücklichen Kundenwunsch (der Administratoren vom SOS-Familienzentrum Berlin) Einblick in die virtuelle Beratungsstelle, wenn dies zur Gewährleistung technischer Abläufe nötig ist.
SOS-Familienzentrum Berlin Mitarbeiter/innen geben keine personenbezogenen Daten an unbefugte Dritte weiter. Personenbezogene Daten werden von beranet vertraulich behandelt und in keinem Fall an Dritte weitergegeben. Es werden keine Daten verkauft.

n

5.Eingabekontrolle

n

Die Beratungslösung beranet ermöglicht das Nachvollziehen von Eingriffen in den Datenbestand. Das Anlegen, Verändern oder Löschen von Daten lässt sich rekapitulieren.
Klienten/innendaten werden in einem Intervall nach 6 Monaten, Chatprotokolle nach 8 Monaten automatisch gelöscht.

n

6.Auftragskontrolle

n

Bei der Durchführung unserer Onlineberatung sowie für die Verwaltung unserer Klienten/innendaten verwendet und nutzt unsere Einrichtung beranet.de als technische Maßnahme.

n

7.Verfügbarkeitskontrolle

n

Serverbetreiber für die Beratungslösung beranet ist Serverloft (www.serverloft.de). Backups für alle Datenbestände werden angefertigt. zone35 sichert seine Datenbestände durchgängig, so dass kein Datenverlust auftreten kann. Dabei werden, von Seiten der Beratungslösung beranet, am Ende jeden Tages Speicherungen angelegt, ebenso am Ende jeden Monats sowie am Jahresende (31.12.).

n

8.Trennungskontrolle

n

Die mittels der Beratungslösung beranet erfassten Daten sind nur uns als Beratungseinrichtung zugänglich. (So dass keine Vermischung zwischen Klienten/innendaten zwischen verschiedenen Beratungsstellen passieren kann.) SOS-Familienzentrum Berlin erfasst personenbezogene Daten ausschließlich zu den bereits oben beschriebenen Zwecken.

n

 

n

Dieses Öffentliche Verfahrensverzeichnis wurde mit dem Datenschutzassistenten www.mein-datenschutzassistent.de erstellt. Der Datenschutzassistent ist eine Kooperation von beranet.de und dem Paritätischen Gesamtverband.

n

 

n

Piwik

Unserer Website verwendet Piwik, dabei handelt es sich um einen sogenannten Webanalysedienst. Piwik verwendet sog. "Cookies", die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die unsererseits eine Analyse der Benutzung der Webseite ermöglichen. Zu diesem Zweck werden die durch den Cookie erzeugten Nutzungsinformationen (einschließlich Ihrer gekürzten IP-Adresse) an unseren Server übertragen und zu Nutzungsanalysezwecken gespeichert, was der Webseitenoptimierung unsererseits dient. Ihre IP-Adresse wird bei diesem Vorgang umgehend anonymisiert, so dass Sie als Nutzer für uns anonym bleiben. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können die Verwendung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern, es kann jedoch sein, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können.

Wenn Sie mit der Speicherung und Auswertung dieser Daten aus Ihrem Besuch nicht einverstanden sind, dann können Sie der Speicherung und Nutzung nachfolgend per Mausklick jederzeit widersprechen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sog. Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Piwik keinerlei Sitzungsdaten erhebt. Achtung: Wenn Sie Ihre Cookies löschen, so hat dies zur Folge, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und ggf. von Ihnen erneut aktiviert werden muss.

Widerspruch: